Relevanz wirkt. Digital. Und analog.
Relevanz wirkt. Digital. Und analog.

Phase 2: Das Kommunikations-Portfolio

Zielgruppen nachhaltig erreichen:

 

Wer Konsumenten adressiert, braucht einen Marketingmix, im B2B bedarf es der Unternehmenskommunikation. Das Budget ergibt sich aus Zielen. Wir gleisen das gemeinsam auf.

 

Kommunikationsportfolios bestehen meist aus einer Kombination von Offline- und Online-Medien. Ob Sie Ihre Kunden eher mit klassischen Printmedien oder mit Social Media erreichen, haben wir in der Strategiephase durch die Analyse der Zielgruppen eruiert.

 

Jetzt ist es wichtig, auf ein integriertes Kommunikationsportfolio zu achten:

die unterschiedlichen Maßnahmen unternehmensweit zu vernetzen und auf einheitliche Botschaften zu achten – über alle Medien und Kanäle.

 

Zu den wichtigsten Instrumenten gehören ein Corporate Design und Corporate Wording. Zudem ein klarer Kommunikationsmaßnahmenplan, inklusive Timings und Kosten – plus Maßnahmencontrolling.

 

Als oberstes Gebot gilt auch hier: Relevanz

 

Sie arbeiten an einem integrierten Kommunikationskonzept und benötigen Unterstützung?

 

Senden Sie mir eine Mail. Ich melde mich umgehend – und wir werden relevant.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SieglerConsulting

Anrufen

E-Mail